flyer

Seminare

Sie wünschen sich für Ihre Organisation oder Ihr Unternehmen ein professionelles Training oder einen Workshop zu folgenden Themen?

 

 

Die Durchführung aller Seminare, Teamentwicklungsprozesse oder Workshops plane und konzipiere ich in Abstimmung mit Ihnen als Auftraggeber individuell und bedarfsorientiert.

Kommunikation und Gesprächsführung

„Man kann nicht nicht kommunizieren!“ (Paul Watzlawick)

 

Kommunikation findet tatsächlich immer und überall, wo man Menschen begegnet statt. Und erfolgreiche Zusammenarbeit bedeutet vor allem erfolgreiche Kommunikation. Sie erscheint uns oft so selbstverständlich, dass wir selten darüber nachdenken- oft erst, wenn wir schwierige Gespräche meistern müssen.

Wenn wir uns unseren eigenen Kommunikationsstils und der Wechselwirkung mit dem Verhalten des Gesprächspartners bewusst werden, können wir Gesprächsverläufe konstruktiv beeinflussen. Nur das authentische Zusammenspiel zwischen eigenem Kommunikationsverhalten und der Einsatz von Methoden und Tools lässt und als Gesprächspartner glaubwürdig erscheinen und ermöglicht somit eine gelungene Interaktion.

 

Mögliche Inhalte für ein Kommunikationstraining:

 

  • Grundlagen von Kommunikation
  • Sprache und Wirkung
  • Gespräche aktiv steuern – effiziente Kommunikation im beruflichen Kontext
  • Argumentations- und Diskussionstechniken
  • Nachrichten effektiv senden
  • Aktiv zuhören
  • Das Verhältnis von Beziehungs – und Sachebene
  • Umgang mit starken Emotionen und was steckt dahinter?

uparrowZum Anfang
iphone

Konflikttraining

„Probleme kann man nie durch die gleiche Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ (Albert Einstein )

 

Konflikte sind häufig Bestandteil des beruflichen Alltags. Sie entstehen überall da, wo unterschiedliche Interessen, Meinungen und unerfüllte Bedürfnisse mit einer emotionalen Beeinträchtigung einhergehen. Sowohl unterschwellig schwelende als auch offene Konflikte kosten allen Beteiligten Energie und Nerven. Weiterhin verursachen sie auch hohe Kosten für Ihr Unternehmen.
Um aus diesem Teufelskreis der Konflikte auszusteigen ist eine professionelle Kommunikation nötig. Im Seminar geht es nicht darum zu lernen, wie man Konflikte am besten vermeidet und sie unter den Teppich kehrt, sondern sie optimal zu bewältigen und einen lösungsorientierten Umgang zu erlernen.

 

Mögliche Inhalte für ein Konfliktseminar:

 

  • Konflikte erkennen und analysieren
  • Das eigene Muster im Umgang mit Konflikten erkennen
  • Was gehört zur Konfliktfähigkeit
  • „Gute Gründe für blödes Verhalten“ oder was steckt hinter dem Konflikt?
  • Konfliktarten und -ebenen
  • Phasen eines konstruktiven Konfliktgesprächs
  • Unangenehme Themen ansprechen
  • Umgang mit den eigenen Gefühlen bei Konflikten
  • Umgang mit starken Emotionen beim Gesprächspartner
  • Stufen der Deeskalation
  • Die eigene Kommunikation konfliktreduziert gestalten
  • Dramadreieck

uparrowZum Anfang
bla

Führungsseminar

„Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand nach oben kommt, weil er seine Stärken fördert, ist um 50% höher, als wenn er versucht, seine Schwächen zu korrigieren.“ (Studie des Gallup Institut)

 

Das Führen von Mitarbeitern und Teams in Unternehmen will tatsächlich gelernt sein, denn nur so können diese ihre individuelle Bestleistung erreichen. Der richtige Einsatz von Führungskenntnissen stellt die Voraussetzung für wachsenden Unternehmenserfolg dar, denn es wird immer deutlicher, dass der wirtschaftliche Erfolg eng mit der Qualität der Führung zusammenhängt.

Mitarbeiterführung bedeutet immer, Verantwortung in vielen Bereichen zu übernehmen. Hier spielen Motivation, Delegation, Kontrolle, Kritik und Anerkennung wichtige Rollen. Zudem bilden Führungskräfte die Schnittstelle zwischen Vorgesetzten, anderen Abteilungen sowie Teams und den eigenen Mitarbeitern. Sie sind verantwortlich für das Erreichen von Zielen und das Lösen von Konflikten. Insgesamt handelt es sich hier also um ein komplexes Anforderungsprofil.
Das Führungsseminar unterstützt Sie in vielfältiger und praxisnaher Form in Ihrer komplexen Rolle als Führungskraft.

 

Mögliche Inhalte für ein Führungsseminar sind:

  • Führungspersönlichkeit
    • Sind Führungseigenschaften angeboren oder erlernbar?
    • Selbst- und Fremdbild
    • Auseinandersetzung mit dem gegenwärtigen Führungsverhaltens und Entwicklung eines zur Persönlichkeit passenden Führungsstils
    • Entwicklung persönlicher Führungskompetenzen
  • Wirkungsvoll führen
    • Ansatz des situativen Führens
    • Führungsgrundsätze
    • Vertrauenskultur
    • wertschätzende Kommunikation
    • sinnvoller Einsatz von Führungswerkzeugen
    • Emotionale Einflüsse bei der Lösung von Sachaufgaben erkennen
  • Führen mit Zielen
    • Ziele optimal gestalten, vereinbaren und kontrollieren
    • Kriterien der Zielformulierung
    • Der motivierende Effekt von Zielen
    • Sicherung der Zielerreichung und Rückmeldung
  • Mitarbeitergespräche
    • Struktur und Aufbau von Zielvereinbarungs-, Status- und Feedbackgesprächen
    • Gesprächsvor- und Nachbereitung
    • Abgleich Selbst- und Fremdbild
    • konstruktiv Feedback geben
    • Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern
  • Mitarbeitermotivation
  • Wertschätzende Kommunikation für Führungskräfte
  • Konfliktkompetenz für Führungskräfte

uparrowZum Anfang
brille

Teamentwicklung

„Das Ganze ist immer mehr als die Summe der Teile“ (Aristoteles)

 

Teamentwicklungen sind immer ein gezieltes Vorgehen zur Förderung von Gemeinschaft und Kooperation. Sie klärt, verbessert und beschleunigt die Zusammenarbeit.

Eine Teamentwicklungsmaßnahme bietet sich dann an, wenn Arbeitsergebnisse nicht mehr zufriedenstellend sind oder Konflikte die Arbeit überlagern. Sie haben ebenso Bedeutung, wenn durch veränderte Rahmenbedingungen, neue Verantwortlichkeiten, Aufgaben, neue Führungskräfte oder die Zusammenlegung von Mitarbeitergruppen die bisherigen Strukturen neu überdacht und definiert werden sollen.

 

Ich empfehle für folgende Ziele Teamentwicklungsprozesse:

 

  • Wenn aus einer Gruppe ein Team werden soll
  • Verbesserung der internen Kommunikation
  • Klärung der unterschiedlichen Rollen und Funktionen
  • Effiziente Gestaltung der Zusammenarbeit
  • Bearbeitung von Konflikten und Barrieren
  • Steigerung von Zusammengehörigkeit, Motivation und Identifikation
  • Vereinbarung von gemeinsamen Regeln und Zielen
  • Erwerben einer tragfähigen Stabilität und Wirksamkeit im Team

uparrowZum Anfang
blume

Workshops

 

Sie möchten mit ihren Mitarbeitern ein bestimmtes Themengebiet mit begrenzter Zeitdauer intensiv und effizient bearbeiten? Sie möchten Methoden der kollegialen Beratung kennenlernen? Ich biete Ihnen auf Ihren Bedarf individuell zugeschnittene Workshops z.B. zu den Themen

 

Workshop Kollegiale Beratung

Sie möchten eine effiziente Methode kennenlernen, die es Ihnen ermöglicht im Kollegenkreis komplexe Themen/ offene Fragestellungen und Konflikte auf strukturierte Art und Weise miteinander zu bearbeiten, ohne die Hilfe von Dritten in Anspruch nehmen zu müssen?

Ich biete Ihnen einen Workshop, in welchem Sie professionelles Handwerkszeug für die Moderation einer kollegialen Beratung erlernen und gleichzeitig einen konkreten Fall aus Ihrem Arbeitskontext bearbeiten.

 

Workshop Feedback

Über 80% aller Führungskräfte sind unzufrieden mit der Kommunikation in ihren Teams, mit ihrer eigenen oder mit beidem. Ein zentrales Thema in der Führungskommunikation ist Feedback. Bei den meisten Menschen ist Feedback ein Synonym für Kritik. Und Kritik wird in der Regel negativ bewertet. Deshalb fühlt sich kritisches Feedback sowohl für Geber als Nehmer oft unangenehm an.

 

Im Workshop erkennen Sie die positiven Aspekte von konstruktiven Rückmeldungen und trainieren Ihre Kompetenz im Geben und Annehmen von Feedback.

 

  • Sie erhalten klares Feedback zu Ausstrahlung, Verhalten und Wirkung.
  • Sie erkennen mögliche Diskrepanzen im Selbst- und Fremdbild
  • Sie erfahren, welche Unterstützung eine ehrliche und wertschätzende Rückmeldung für Ihre persönliche Entwicklung sein kann.
  • Sie erlernen professionelle Tools und Feedbackregeln und gewinnen so Sicherheit darin, anderen konstruktives Feedback zu geben.

 

Sonstige Workshops

Workshops sind zu vielen weiteren Themenfeldern möglich.

 

  • Themen zur Kommunikation
  • Themen zum Konfliktmanagement
  • Themen zur Führung
  • Harvard Business Model – Verhandlungsführung
  • Zielgestaltung
  • Präsentation
  • freies Sprechen
  • Telefonworkshop
  • Moderation
  • Körpersprache

uparrowZum Anfang